1.8.05

Si tacuisses...

Ganz im Zeichen meines Titels steht dieser Eintrag. Manche Leute sollten lieber schweigen, ganz speziell, wenn sie sich in einem Großraumbüro befinden. Heute wurde ich Zeuge folgendern Unterhaltung:
"Ich hab' mir DSL 1000 bestellt."
"Wow, wie schnell ist denn das?"
"Naja, 1000 Kilobit, das muß man durch 8 teilen und dann mal 8 und dann hat man Megabyte.. Also nee, 1000 Megabit muss man durch 8 teilen und dann mal 64 nehmen, dann hat man Megabyte."
"Echt, wieso muss man da so viel rumrechnen?"
"Naja, weil ein Megabit nicht genau 1000 bit sind..."
So, vielleicht sollte ich dazu sagen, das wir in einem IT-Konzern arbeiten, besagter Kollege Entwickler ist (also Programmierer) und Byte und Megabyte als Grundeinheiten der Informatik schon im ersten Semester Grundstudium gelernt werden.
Gerne nochmal:
1000 Kilobit sind 1000 / 8 = 125 Kilobyte. Das bedeutet, DSL 1000 hat 125 Kilobyte pro Sekunde, was wiederum für eine 1 Gigabyte-Datei bedeutet, dass sie in ca. 2 Stunden übermittelt wird.
Manchmal wird die Bezeichnung "Kilobyte" auch falsch als 1024 byte ausgelegt, obwohl es dafür die Silbe "kibi" gibt. (Also 1024 Byte sind 1 Kibibyte)
Also - nächstes Mal zuerst nachdenken und dann Mund aufmachen. Ich finde es zeugt von Unprofessionalität von etwas keine Ahnung zu haben und trotzdem so zu tun, als wüßte man Bescheid.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home