29.6.05

Arbeitszeiten

Heute Nachmittag habe ich meinen Professor angerufen, da ich noch etwas dringendes mit ihm besprechen müsste. Es begrüßte mich sein Anrufbeantworter "Hier ist der Anrufbeantworter von Prof. xxx. Leider bin ich im Moment nicht erreichbar, versuchen sie deswegen nicht, mich später noch zu erreichen, sondern sprechen sie auf den Anrufbeantworter." - klack tutututut - aufgelegt.
Als, wie ich dachte, erfahrener Anrufbeantworterbesprecher schloss ich messerscharf: AB voll.
Vor 10 Minuten (fürs Protokoll, wir haben jetzt 22.30 Uhr) habe ich den Anschluss einfach mal so, aus einer Laune heraus nochmal angerufen, in der festen Absicht, nochmal den Anrufbeantworter zu sprechen.
"Hallo hier ist Prof. xxx"
Gedanke: Der Anrufbeantworter klingt irgendwie anders als heute Mittag.
- Konsterniertes Schweigen
Gedanke: AB jetzt ganz kaputt?
Ein ungeduldiges "Hallo?" holte mein Gehirn in die Realität zurück.
Gedanke: Heilig's Blechle, das ist ja ein echter Mensch.
Mund: "Oh, äh Hallo, ich habe nicht damit gerechnet sie noch zu erreichen."
Gedanke: Warum rufe ich dann an...
"Jaja, schon gut, würden Sie sich erst mal vorstellen?"
Gedanke: Super, den ersten Eindruck kannste grad vergessen.

Nächsten Mittwoch habe ich dann ein Gespräch von Auge zu Auge, mal sehen, ob er micht bis dahin hoffentlich vergessen hat :-)

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home