14.2.05

Lesen und schreiben lassen...

Ja, lange Zeit habe ich nix mehr gebloggt und mir zucken andauernd Gedanken durch den Kopf. Einzig die Zeit ist ein wenig knapp, da ich letzte zwei Wochen zwei Klausuren geschrieben habe und morgen wieder werde.
Die erste Klausur war "Mobile und sensorgeführte Robotiksysteme", und hatte zur Aufgabe, 19 Seiten, gespickt mit 13 Fragen innerhalb von unmenschlich kurzen 75 Minuten zu beantworten. Ich habe also geschrieben und geschrieben und ab Frage 8 bin ich gesprungen.
Die zweite Klausur, "Robotik I" beim selben Professor, war letzte Woche dran. Nur 10 Seiten, mit 9 Fragen, dafür habe ich mir die Zeit besser eingeteilt. Erstmal habe ich die Fragen grob vorsortiert in die Kategorien "gut machbar", "schaffbar" und "unmöglich". Dann nach ihrem Punkte/Aufwand - Verhältnis sortiert und in der günstigsten Reihenfolge bearbeitet. Nebenbei musste ich drei Unterschriften leisten, eine, dass die Klausur von mir und nur von mir bearbeitet wurde, eine, dass meine Note, zusammen mit meiner Matrikelnummer auf einem internen Server an der Uni abgelegt werden darf und schliesslich noch eine, dass ich dort wo ich sass, auch gesessen bin. Naja, nach spannenden 90 Minuten hatte ich dann über die Hälfte der Aufgaben bearbeitet und die letzte Aufgabe erfolgreich in den Sand gesetzt (der Mathe-Gott war meiner Matrixmultiplikation nicht gnädig...).
Naja, geschafft ist es jedenfalls und jetzt harre ich der Dinge, die da kommen mögen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home