1.2.05

Handy als eierlegende Wollmilchsau...

Also dass man mit dem Handy nicht nur telefonieren, sondern auch Spiele spielen (und andere Dinge tun) kann, war mir klar. Dass man damit (zumindest in Japan) auch fernsehen kann, war mir auch nicht ganz neu. Aber dass in das Sharp V603SH (neben dem Fenrseh-Empfänger) auch ein Bewegungssensor eingebaut ist, um mit einem "Handy-Schwung" den Golf-Schwung in dem eingebauten Spiel zu steuern, das finde ich echt "cool". Für Shoot'em-Ups kann man das Handy auch als "Waffe" verwenden.
In Korea wird ein ähnlicher Sensor, ebenfalls im Handy eingebaut, als Kalorienzähler für Jogger verwendet...
Quelle:
BBC NEWS | Technology | Moving mobile improves golf swing

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home