6.1.05

Muss mein Computer wissen, wie ich mich fühle?

[...] Zeynep Inanoglu und Ron Caneel vom [...] ([extern] MIT) haben eine neue Software entwickelt, die aufgrund von Musteraufnahmen entscheiden kann, ob ein Anruf eher einen fröhlichen oder einen traurigen Anlass hat [...]
Heise.de/Telepolis
Soso, bald wissen also unsere Computer wie wir uns fühlen, wenn wir mit ihnen sprechen. Das Betriebssystem kann sich dann, je nachdem, wie ungeduldig sein Benutzer ist, mehr oder weniger Zeit lassen mit dem Booten. Dazu könnte es dann unwichtige Dinge erst später laden oder ganz weglassen. Ob wir das wollen?

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home