27.1.05

Ich war beim Psychologen...

Schocker!! :-)
Ich war dort als Versuchsperson. Die Studie, an der ich teilnahm, beschäftigt sich mit der Frage, ob Computerspiele aggressiv machen.
Meine Aufgabe war, erst mal 20 Minuten lang ein witziges Computerspiel zu spielen. (Blobby-Volleyball)
Nach meinem zweiten Sieg (Ehrensache) bin ich dann motiviert wie ich war, zum zweiten PC gebeten worden. Dort musste ich zuerst Worte, die auf dem Bildschirm erschienen, als richtig oder falsch geschrieben erkennen. Der zweite Test ist schwierig zu erklären: Der Bildschirm ist in vier Viertel geteilt und in diesen vier Vierteln tauchen für eine unterschiedlich lange Zeitspanne lauter kleine Kreise auf. Einer dieser Kreise ist angekreuzt. Danach erscheinen alle Kreise, jedoch sind alle Kreise angekreuzt. Nun musste ich angeben, in welchem Quadranten der Kreis mit dem Kreuz vorher aufgetaucht war. Die Kreise waren ausserdem kozentrisch angeordnet. Am Ende des Tests füllte ich noch einen klassischen Fragebogen aus, auf dem ich Fragen wie "Rasten Sie manchmal aus? Ja/Nein" beantworten sollte.
Dann erläuterte mir der Testleiter, was das alles bedeutet. Die Wortabfrage wird gemacht, um festzustellen, wie hoch mein Aggressionspotential ist. Es gab Worte, die positiv waren, negative und neutrale Worte. Nun ist lustige, dass der Mensch positive Worte schneller erkennt, als negative und diese wiederum schneller als neutrale. Dies wird ausgewertet, und wenn dies nicht so ist, wird der Test verworfen, da er nicht "ehrlich", also von der Testperson manipuliert wurde. An der Zeitfolge in Zusammenhang mit der Wortfolge, kann man herausfinden, ob ich aggressiv war, oder nicht.
Der Test mit den Kreisen war dazu da, festzustellen, ob ich ein regelmässiger Spieler bin. "unkonditionierte" Menschen kommen im Zentrum, wie auch aussen auf ca 30% der Kreise (bei höherer Geschwindigkeit nach aussen hin abnehmend). Gelegenheitsspieler, wie ich, kommen im Zentrum auf 90-100%, nach aussen hin stark abfallend, bis 30% (ganz schnell, ganz aussen). Während ambitionierte Spieler durchgehend in der Mitte 99-100% produzieren (egal wie schnell) und nach aussen hin bis ca. 40% abfallen.
Also wird es mit meiner Profi-Gamer-Karriere doch nichts :-)

1 Comments:

At 10:07, Anonymous Anonym said...

...und ?!?

Rastest Du manchmal aus ?

;-) Torsten

 

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home